Wieder dahoam



Zu Hause ist es doch am schönsten mehr …

Radau im Morgenland SATOWIA – Mit dem SKV auf in den Orient



Satower Narren sind für ihren 46. Karneval bereit mehr …

Morgenland SATOWIA setzt sich in Farbe



Männerchor und Dorfmusikanten singen sich ein mehr …

Aktuelle und ältere Themen der 46. Saison im Detail


 

23.02.2016  Wieder dahoam

Ein schwieriges Thema in schwierigen Zeiten - die Narren und ihr Publikum haben diese Aufgabe bravourös gemeistert. Wunderschöne Kostüme auf und vor der Bühne, ausgelassene Stimmung bis in den frühen Morgen. Wir zeigen Ihnen Bilder von der Generalprobe zur Nah- und Fernostmission des SKV Bilder …

zurück

 

26.01.2016  Radau im Morgenland SATOWIA – Mit dem SKV auf in den Orient

Vom 4. bis 7. Februar 2016 geht in der Satower Mehrzweckhalle der 46. Satower Karneval über die Bühne. Mehr als 200 Narren des Satower Karneval-Vereins SATOWIA e.V. (SKV) sowie des Kinder- und Jugendkarnevals freuen sich auf ihre 1500 Gäste vom Kindergarten- bis ins hohe Rentenalter. Während die Nachwuchskarnevalisten mit eigenen, altersgemäßen Programmen aufwarten, wird zu allen anderen Veranstaltungen das aktuelle Programm des SKV in traditioneller Begleitung durch die »Rostocker Blasmusikanten« präsentiert. Die erstklassige »foolproof band« aus Rostock und DJ Fancy sorgen nach dem Programm für die richtige Stimmung zum ausgelassenen Feiern in der fünften Jahreszeit. Beim Nachwuchs- und beim Seniorenkarneval legen Diskotheker die richtigen Rhythmen zum Tanzen auf.

Seit dem vergangenen Wochenende nun verleihen die Beleuchter, das Deko-Team und die Spezialisten des SKV der Mehrzweckhalle ein orientalisches Flair. Die Tanzgruppen, Sänger, Musikanten und Redner haben damit bei ihren Proben bereits die richtige Atmosphäre und sind für die abschließenden Vorbereitungen bestens motiviert. Ebenso rührig geht es bei den Vorbereitungen des Kinder- und Jugendkarnevals zu, denn ihre Mitwirkenden werden sich am 4. Februar als erste auf die Morgenlandfahrt begeben. Der Vorverkauf der Eintrittskarten lässt einen guten Besuch erwarten. Beim Seniorenkarneval setzt sich Trend der letzten Jahre fort, so dass zur Abschlussveranstaltung der Saison jeder Stuhl besetzt sein wird.

Das traditionelle »SATOWER NARRENBLATT«, das am 30. Januar seinen Weg in mehr als 9000 Briefkästen zwischen Satow und Lichtenhagen finden wird, vermittelt mit Augenzwinkern Neues aus dem Verein. Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf im Satower Floristikfachgeschäft »Sonnenblume», Alte Gärtnerei 2, Tel. 038295-70040, im Landgasthaus »Gute Laune« Lichtenhagen-Dorf, Tel. 0381-715311 und für spontan entschlossene Närrinnen und Narren natürlich auch noch an den Abendkassen.

Dank der außerordentlich guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde Satow, der Schule am See, der QUANDT-SCHÖN Getränkefachhandelsgesellschaft mbH und seinen 68 Förderern wird der SKV auch in seiner 46. Saison nichts unversucht lassen, seinen Gästen viele Stunden des Frohsinns und der Narretei beim Winteraustreiben am Satower See zu bereiten.

 

zurück

 

19.01.2016  Morgenland SATOWIA setzt sich in Farbe

In der Satower Mehrzweckhalle brennt jetzt des Abends lange das Licht. Nicht nur weil hier die Sportgruppen ihre planmäßigen Trainingseinheiten absolvieren. In den Nebenräumen haben sich parallel die Malerinnen und Maler des SKV eingerichtet, um ihre letzten Vorbereitungen für die Ausgestaltung der Halle mit großen Wandbildern zu treffen. Sie werden der Dekoration ein orientalisches Flair verleihen, mit dem sich die Besucher des 46. Satower Karnevals sehr schön auf die Programme des SKV einstimmen können. Gegenwärtig übertragen die Hobbymaler unter der Leitung von Laura Falk und Mirjam Koß das Motiv der Eintrittskarte maßstabsgerecht auf zwei große Schilder. Da wird schon jede Hand gebraucht, denn der frühe Karnevalstermin sitzt allen 120 Aktiven des SKV jetzt doch ein wenig im Nacken. In Zusammenarbeit mit dem Spezialisten-Team um Carsten Lorenz werden sie als nächstes das Bühnenbild in Angriff nehmen.

Auch die letzten Proben für das Programm kommen recht gut voran. Der Männerchor hat unter der Leitung von Dirk Ermann und dank der musikalischen Unterstützung durch Klarinettist Ralf Schreckenbach seine beiden Lieder drauf. Auf die Musikprobe mit den Rostocker Blasmusikanten am 31. Januar sind die Sänger bestens vorbereitet. Die Satower Dorfmusikanten um Sänger Hannes Russnak haben ihre Instrumentenpalette um ein Keybord erweitert. Mit bekannten Rhythmen wird die Band den Nerv des jüngeren Publikums so noch besser treffen können als im Jahr zuvor. Und auch den Prinzenauftritt wird Prinz Hannes I. in diesem Jahr mit gesanglichen Akzenten bereichern.

Eintrittskarten zu allen Veranstaltungen sind im Satower Floristikfachgeschäft »Sonnenblume« und im Landgasthaus »Gute Laune« in Lichtenhagen-Dorf erhältlich.

 

zurück