zurück

39. Saison 2008/2009

»Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise« singt Hans Albers voller Sehnsucht nach der Ferne. Auch für uns Narren endet der Traum vom Süden nicht in Köln am Rhein. Steigende Kerosinpreise machen es jedoch nicht leicht, die nötigen Mittel für eine Reise nach Tahiti, Bora oder sogar Bora zusammenzusparen. Glücklicherweise haben wir für solche Probleme Vertreter aus unserer Mitte gewählt, die stets um unser aller Wohl bemüht sind. Frau Merkels ebenso lautstarkem wie ergebnislosem Kampf zur Rettung des Weltklimas sei Dank: Wir Satowiten bekommen ein Stück vom Paradies und machen

Radau auf der Südseeinsel SATOWIA —
Wir bringen Sie auf die Palme

Diesen Ausflug in wärmere Gefilde können sich auch die Narren leisten, die einer ehrlichen Arbeit nachgehen. Für die Traumreise mit Mai Tai, Hula, klingender Hawaii-Gitarre und Südfrüchten vom vereinseigenen Obst- und Gemüsehändler braucht man kein Managergehalt.
Auch wenn die Vorbereitungen für den 39. Karneval schon lange laufen, halten wir es in dieser Saison mit dem Lebensgefühl der Polynesier und gehen alles ruhiger an als gewöhnlich. Man muß sich auch mal etwas Zeit zum Dösen gönnen! Also fangen wir lieber früher an, nämlich schon am 06. September mit einer Beachparty an der Satower Südsee.

Aloha und Satow Radau!

16.09.2008  Beachparty am Satower See

Petrus meinte es gut mit uns und ließ die Fete am Strand nicht ins Wasser fallen. Nach diesem Auftakt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Bilder …

14.11.2008  Machtwechsel auf der Insel

Von See aus übernahmen Prinz Sven I. und Prinzessin Carmen I. die Macht auf der Paradiesinsel. Um zu retten, was noch zu retten ist, versprachen sie, die Namen der Wasserstraßen nicht zu ändern. Bilder …

01.02.2009  Kostprobe von den Proben

In der Alten Schule hat für die Maler des SKV das bunte Treiben bereits begonnen. So mancher Pinselstrich ist noch zu führen, bevor die Wandbilder für die Südseeinsel fertig sind. Die Tanzgruppen hatten im Ballettsaal der Ganztagsschule ideale Trainingsbedingungen. Richtig zur Sache geht es dann auf dem Parkett der neuen Mehrzweckhalle, in der die Tänze in voller Choreographie geprobt werden können.

Die Gesangsproben des Satower Männerchors begleitete traditionell Ralf Schreckenbach, der die Programmbegleitung durch die Blasmusik der Rostocker Stadtmusikanten schon seit dreißig Jahren koordiniert. Die Gesangssolisten haben unter der Leitung von Elferratsminister Siegfried Reimers ihre Lieder ausgewählt und Arrangements für die Begleitung zusammenstellen lassen. Und es klingt alles schon wunderschön.

Die Besucher können sich also wieder auf das für den Satower Karneval typische, äußerst kurzweilige 2-Stunden-Programm in farbenfroher Kulisse freuen. Na, schon etwas neugierig geworden?

28.02.2009  Willkommen daheim

Nach den tollen Tagen in südlichen Gefilden sind alle Satowiten wieder gut in der Heimat gelandet. Die Reise in die Tropen haben wir glücklich überstanden. Auch die üblichen Nachwehen des Karnevals, darunter so exotische Krankheiten wie Influenza und Schnupfen, werden bald vergessen sein. Es bleiben die Erinnerungen an schöne Stunden auf der Südseeinsel, an bezaubernde Hula-Mädchen und jede Menge Radau. Sehen Sie bei uns einige Schnappschüsse von der Generalprobe. Bilder …

20.03.2009  Saison beendet

Nach der feucht-fröhlichen Weltumsegelung haben wir in heimatlichen Gefilden noch einmal kräftig gefeiert. Bilder …

20.03.2009  Gute Laune bei der Nachfeier

Auch Freitag, der 13. konnte das positive Saisonfazit auf der Mitgliederversammlung nicht vermiesen. Beste Voraussetzungen also für unsere Nachfeier im Landgasthaus »Gute Laune«. Leckeres Essen, hochgeistige Gespräche und Getränke zu flotter Musik ließen die Stimmung schneller steigen als die Flut in der Satower Südsee.
Bilder …

20.07.2009  Was für ein Spektakel!

Kühlungsborn ludt vom 17.-19. Juli zum Sommerspektakel. Da ohne uns auch draußen die Tür nicht zugeht, schwangen wir uns auf den LKW und machten wieder lautstark mit. Bilder …