zurück

45. Saison 2014/2015

19.09.2015  Kühlungsborner Sommerspektakel

Wenn meine Firma zum Sommerfest lädt, ist der Herbst nicht mehr weit. Höchste Zeit also für Bilder aus heißeren Tagen Bilder …

 

25.05.2015  Bilder aus dem Varieté

Bilder aus dem Varieté

Wenn der Frühling schon nicht aus der Hüfte kommt, wollen wir uns wenigstens ein paar wundervolle Erinnerungen gönnen. Sehen Sie die schönsten Bilder von BBPhotoart jetzt bei uns. Bilder …

 

22.02.2015  Aus der Zauber

Alles hat ein Ende

Das Programm der 45. Saison war eines der schönsten, mit Sicherheit jedoch das bunteste in der Geschichte des Satower Karnevals. Während die meisten Narren sich nun mit ganzer Leidenschaft der Fastenzeit widmen, gewähren wir Ihnen noch einen Einblick in die letzten Vorbereitungen. Bilder … von der Generalprobe

 

10.02.2015  Gesangssolisten und Elferrat des SKV mit letzten Proben

Mehrzweckhalle hat sich bereits in ein Varieté verwandelt

Nach den Satower Dorfmusikanten und dem Männerchor haben am vergangenen Wochenende auch die Gesangssolisten und der Elferrat des SKV in der Mehrzweckhalle erfolgreich geprobt. Die Besucher können sich auf einen äußerst furiosen Auftakt beim VARIETÉ-Zauber in SATOWIA gefasst machen. Der Elferrat nutzte die Gelegenheit zu einem »Kreativ-Kaffee« mit selbst gebackenem Kuchen - einer Stärkung, die er in den nächsten Tagen wohl gut gebrauchen kann.
Die Mehrzweckhalle am Satower See versprüht nun bereits deutlich einen Hauch des Varieté-Zaubers, der in ihr vom 12. bis 15. Februar beim 45. Satower Karneval über die Bühne gehen wird. Eintrittskarten sind für alle Veranstaltungen noch bei Ministerin Ulrike Winkhaus im Floristikfachgeschäft »Sonnenblume«, Tel. 038295/70040, erhältlich.

 

03.02.2015  Budenzauber vor dem VARIETÉ-Zauber

Das Varieté SATOWIA nimmt jetzt langsam Formen an

Gerüstbau LENTZ, die Fa. Juris sowie die Beleuchter und das Deko-Team des SKV haben ab Freitagabend mit der Ausgestaltung der Halle begonnen. Die Spezialisten haben die Bühne aufgebaut und bringen nun die vorgefertigten Elemente an. Jetzt kommt Farbe ins Spiel.

 

28.01.2015  Vom Schunkellied bis zum Rock‘n Roll

Melodien für’s Varieté-Programm sind fertig

Obwohl bereits im karnevalistischen Ruhestand, ist Horst Kunde jeden Freitagabend gern Gastgeber für den Männerchor des SKV, der seine Proben in Horsts »Hobbyraum« abhält. Unter der Leitung von Dirk Erdmann und in fachlicher Begleitung durch Ralf Schreckenbach bereiten die acht Sänger sich hier auf ihre beiden Auftritte im Programm des 45. Satower Karnevals vor. Was sich jetzt schon beinah perfekt anhört, ist das Ergebnis harter Arbeit. Schließlich will der Chor sich im 41. Jahr seines Bestehens mit einem Medley aus Varieté-Melodien und in einer Schunkelrunde auch ein bisschen selbst feiern.
Etwas turbulenter und auch in anderer Lautstärke geht es bei den Satower Dorfmusikanten zu. Hannes Russnak hat die erstmals aus sechs Musikern und SängerInnen bestehende Band neu formiert. Am Schlagzeug gibt Georg Kirstein fordernd den Takt an. Die Titelauswahl führt in diesem Jahr zurück in die 1970er und 1980er Jahre. Hannes Russnak möchte die Setlist vorher nicht verraten, verspricht jedoch eines: »In der Zugabe werden wir euch rocken!«.
Auch die Gesangssolisten des SKV haben sich zu Eröffnung und Finale des diesjährigen Programms wieder echte Knaller herausgesucht, für die Elferratsmitglied Siggi Reimers den richtigen Sound ausgewählt hat. Mit der »foolproof band«, die den Narren nach dem Programm zum Tanz aufspielt, haben alle Musikanten des SKV eines gemeinsam: Sie erheben an sich den Anspruch alles live zu singen.

 

15.01.2015  Dem SKV wird‘s nie zu bunt

Bilder für die Dekoration fast fertig

Freitagabend in der Satower Mehrzweckhalle: Während sich auf dem Parkett die Sportgruppen körperlich ertüchtigen und das Wochenende einläuten, geben sich in den Nebenräumen die Maler des SKV ein Stelldichein. Unter der Leitung von Mirjam Koß und Laura Falk schwenkt das sechsköpfige Team die Pinsel über farbenfrohe, zum Varieté-Zauber passende Bilder. Die Stunden für dieses Hobby zählt dabei niemand. Die Bilder werden in der Hallendekoration ihren Platz finden und zum 45. Satower Karneval vom 12. bis 15. Februar unübersehbare Akzente setzen.
Nebenbei läuft Musik aus der Konserve und bei allem Ernst ist auch immer eine gehörige Portion Spaß mit dabei. Später gesellt sich Elferratsmitglied Detlef Brümmer hinzu, der das zu Hause am Laptop entworfene Bühnenbild auf die Eingangstür des künftigen Varietés »beamt«. Da es ein Blickfang für die mehr als 1500 Gäste des diesjährigen Satower Karnevals sein wird, werden ihm die Maler ganz gewiss besondere Aufmerksamkeit widmen.

 

15.01.2015  Reges Treiben in den Tanzgruppen des SKV

Choreografien der Tänze für das Varieté sind fertig
 
Am vergangenen Samstag herrschte ab 10.00 Uhr bis in die frühen Abendstunden hinein reges Treiben in der Mehrzweckhalle am Satower See. Nach einem straffen Probenplan trafen sich die Funkengarden des Jugend- und Erwachsenenkarnevals sowie alle im Programm mitwirkenden Tanzgruppen. Die Choreografien der vier Showtänze sind unter der Leitung der Trainerinnen Diana Rall, Jeannine Bartels, Ulrike Winkhaus und Corinna Hennings entstanden. Jetzt geht es um kleinere Details und exaktes Eintrainieren einzelner Schrittfolgen. Erstmals auch mit einem Showtanz im Programm dabei ist die Funkengarde des SKV. Ihre Kostüme sind im Groben fertig und werden nun in Handarbeit liebevoll komplettiert. In den Tanzgruppen haben einige Frauen zwei Tänze einzustudieren. Gründe hierfür sind »Babypausen« von Tänzerinnen, in denen die »Schwangerschaftsvertretungen« gerne aushelfen. Auch hierbei zeigt sich, dass der SKV eine große Familie ist, die sich nicht zuletzt auch um den eigenen karnevalistischen Nachwuchs sorgt.

 

16.11.2014  Saisonauftakt in SATOWIA

Die Satowiten feierten ausgelassen den Start in die 45. Session.

Nebel und novemberliche Temperaturen konnten die Stimmung nicht trüben. Dabei mußte Prinzessin Marlen I. ohne ihren Prinzen auskommen. Philipp I. verwaltet seit kurzem am Hofe des Regierenden einer ehemaligen Residenzstadt Schlösser und Ländereien. Ihro Gnaden konnte seine unschätzbaren Dienste auch nicht für zwei Stunden entbehren. Wahrscheinlich hat man in dieser Stadt noch nie etwas vom Karneval gehört. Bilder …

 

15.11.2014  40 Jahre Männerchor

Und jeden Tag ein Lied im Ohr
 
Der Satower Karneval hat in seiner Geschichte schon so manches Genre bedient. Dabei durfte eines nie fehlen: In ihrer höchsten Form wird die Sangeskunst seit nunmehr 40 Jahren vom Satower Männerchor betrieben. Das mußte gebührend gefeiert werden. Bilder …

 

08.11.2014  Varieté-Zauber in SATOWIA – Radau mit Stars on 45

Elferrat auf »Dienstreise« ins Hansa-Theater Hamburg
 
Zum Saisonauftakt am 11.11. hat der Elferrat des SKV nach der Schlüsselüberabgabe ein in der Vereinsgeschichte bisher einmaliges Unternehmen vor: In Begleitung des Prinzenpaares gehen die Damen und Herren Minister auf »Dienstreise« ins Hansa-Varieté-Theater Hamburg. Dort wollen sie sich den einen oder anderen Trick für ihr diesjähriges Karnevalsprogramm ablauschen. Und was wäre dazu wohl besser geeignet als Deutschlands ältestes Varieté. Der Elferrat hatte sich bereits vor einem guten halben Jahr auf dieses Thema geeinigt, denn es kommt der Art in Satow Karneval zu feiern sehr nah. Zuvor erfolgt pünktlich um 11 Uhr 11 die traditionelle Schlüsselübergabe am Rathaus durch Bürgermeister Matthias Drese. Die Zeit bis zum Eintreffen des Elferrats können sich die Gäste gern mit einem Gläschen Glühwein, einem Bier oder einem Schnäpschen vertreiben. Das Prinzenpaar wird in einem ganz poppigen Gefährt am Platz vor dem Rathaus eintreffen, um gemeinsam mit den närrischen Tollitäten des Kinder- und Jugendkarnevals ihre Botschaft an das närrische Volk zu richten. Und mit Programmbeiträgen der Karnevalisten des Nachwuchskarnevals wird der diesjährige Saisonauftakt ausklingen.

Am Samstag, dem 15.11., ab 20.11 Uhr wird der Saisonauftakt im Stammlokal des SKV, der Gaststätte »Seeblick«, mit Vorstellung des Prinzenpaares und Programmbeiträgen der Funkengarde und des Männerchors zünftig begangen. Nach Diskoklängen feiert der Verein dort mit seinen Gästen bis in den frühen Morgen den Beginn der »fünften Jahreszeit«. Eintrittskarten zum Preis von 5,00 EUR gibt es bei Ministerin Ulrike Winkhaus im Satower Floristikfachgeschäft »Sonnenblume«, Alte Gärtnerei 2, Tel. 038295/70040.

Vom 12. bis 15. Februar 2015 feiern die Narren des Satower Karneval-Vereins SATOWIA e.V. in der festlich geschmückten Mehrzweckhalle am Satower See ihren 45. Karneval. Die 200 mitwirkenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen präsentieren ihren Gästen vom Kindergarten- bis ins Seniorenalter dann ihre Programme. Den musikalischen Rahmen gestalten nach alter Tradition die »Rostocker Blasmusikanten«. Zum Tanz spielt die »foolproofband« aus Rostock im Wechsel mit dem DJ.