Herzlich willkommen beim

Satower Karneval-Verein SATOWIA e.V. (SKV)

Livestreaming Event am 26.02.2022

Wir laden alle Vereinsmitglieder, Sponsoren, Förderer, Stammgäste und die die es werden möchten ein,

am 26.02.2022 ab 18.30 Uhr unserem Karnevalsprogramm zu folgen.

 

Elferratsminister Guido Krüger 

& DJ Hannes Russnak

 

18:30 Uhr - Kinderkarneval

19:00 Uhr - Jugendkarneval

19:30 Uhr - Fotos und Mitschnitte

vom Saisonauftakt am 13.11.2021

20:00-20:11 Uhr Countdown

 

20:11 - 0:11 Uhr  Karnevalsprogramm und Party des SKV unter dem Motto: 

Clowns & Helden beim SKV - Wir feiern das leben mit Sadow Radau - 

 

Link ab 18.00 Uhr HIER.

 


Wir begrüßen die Besucher der Webseite des Satowia e.V.

mit einem närrischen "SATOW RADAU!"

 

Mit über 200 Mitwirkenden vom Kindergarten- bis ins hohe Rentenalter zählt der SKV zu den größten Karnevalsgesellschaften im Norden. Unser närrisches Treiben in der Mehrzweckhalle am Satower See

begeistert alljährlich mehr als 2.000 Gäste.

 

Mit Programmen von Kindern für Kinder und von Jugendlichen für Jugendliche gestalten unsere Nachwuchskarnevalisten Programme eigens für ihre Altersgruppen. Wir sind Mitglied im Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK) und zählen zu den Gründungsmitgliedern des Karnevallandesverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (KLMV), dem wir seit 1990 angehören.

Foto: BBPhotoart
Die Narrenschar des SKV in der 50. Saison - Februar 2020

Aktuelles

 

18.02.2022  

Satow/SKV. Die Eintrittskarten für die Veranstaltungen des 52. Satower Karnevals vom 24.-27. Februar 2022 waren für den Druck vorbereitet, um sie wie traditionell vor Weihnachten in den Vorverkauf zu geben. An Ideen aus den Gruppen zur Ausgestaltung und zum Programm bei der Umsetzung des Mottos fehlte es nicht. Die Rostocker Blasmusikanten hatten ihre Spielbereitschaft gemeldet und beim Gastronomen Thomas Reichardt aus Lichtenhagen-Dorf war das Karnevalswochenende fest in die Planungen aufgenommen. Und dennoch wird sich die vom Präsidenten des SKV am 13.11.2021 bei der Saisoneröffnung am Rathaus geäußerte Hoffnung auf ein Wiedersehen in der Mehrzweckhalle Ende Februar 2022 leider nicht erfüllen. Zu diesem Entschluss kam der Elferrat in einer Sondersitzung zum Jahresausklang. Denn Karneval, wie ihn die Freunde des Satower Karnevals seit mehr 50 Jahren kennen, kann in der Mehrzweckhalle pandemiebedingt zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden.

 

Aber die Obernarren des SKV haben sogleich zwei Alternativen für das Feiern ihres 52. Karnevals gefunden. Zunächst wird es am Samstag, d. 26. Februar 2022, von 18:11 bis 00:11 Uhr unter dem Motto "Clowns und Helden beim SKV - Wir feiern das Leben mit SATOW RADAU" einen Online-Karneval als Livestreaming geben. Hierbei werden die aktuellen Programmteile des Kinder-, Jugend und Erwachsenenkarnevals präsentiert. Gesendet wird wieder aus dem vom Vorjahr bekannten „SKV-Studio“, das in dieser Saison im Satower Theater in der alten Schule (Thias) seinen Sitz gefunden hat. Hierfür sei den ThiaS-Akteuren herzlich gedankt. Aber auch eine Live-Präsentation können sich die treuen Freunde des Satower Karnevals bereits jetzt vormerken. Denn am Freitag, d. 10. Juni 2022, wird das Programm bei einem "Sommerfest des SKV" anlässlich des Sommerfests der Gemeinde Satow präsentiert.

Der SKV hofft mit diesen beiden Veranstaltungen die Mitwirkenden weiter zur Pflege der karnevalistischen Traditionen in Satow zu motivieren und die Gäste bis zum 53. Karneval „bei der Stange“ zu halten. Mit dem Stoßseufzer „Es ist nicht leicht ein Narr zu sein“ und mit einem optimistischen SATOW RADAU haben sich die 200 Mitwirkenden im neuen Jahr an die Arbeit gemacht – freuen wir uns also auf die Clowns und Helden beim SKV und auf die Bekanntgabe des QR-Codes für das Livestreaming.

 

 

Download
Live-Streaming Party
Live-Streaming_22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Satower Narrenblatt

Das „SATOWER NARRENBLATT“ ist die „amtliche Jahreszeitung“ des SKV. Mit einer Unterbrechung von neun Jahren als Online-Ausgabe erscheint sie seit dem 24. Satower Karneval, jährlich einmal unmittelbar vor dem Karneval. Dabei findet sie ihren Weg in ca. 9.000 Haushalte zwischen Satow und Lichtenhagen-Dorf. Neben Informationen zum Vereinsleben und zu den Veranstaltungen machen sich seine Redakteure auf närrische Weise ihren eigenen Reim auf Ereignisse der Zeitgeschichte. Mit der Veröffentlichung seiner Förderer nutzt der SKV auch die Gelegenheit, sich bei Ihnen öffentlich zu bedanken.

Das „SATOWER NARRENBLATT“ -

Ausgabe Nr. 21. / 26. Jahrgang